In Trägerschaft der Projektschmiede
Gefördert durch Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden Stiftung Äußere Neustadt

Logo Neustadt Art Festival 2015Neustadt Art Festival

Stadtteilhaus Äußere Neustadt

Stadtteilhaus Äußere Neustadt

Adresse: Prießnitzstraße 18, 01099 Dresden, Deutschland

Im Stadtteilhaus wird es Raum geben für Ausstellungen von verschiedenen Künstler_innen, welche ab dem späten Freitag Abend besucht werden können.

Veranstaltungen

Freitag, 19:00 Uhr bis 0:00 Uhr
Homo et loca
Fotos

Freitag, 19:00 Uhr bis 0:00 Uhr
Der Unmensch ist sich selbst der Nächste
Grafische Werke der jungen Künstlerin Julia Dathe zu den Themen: Krieg, Flucht und Pegida.

Freitag, 21:00 Uhr bis Samstag, 1:00 Uhr
Akustische Wundertüte
Improvisations-Session zwischen Klassik und Free Jazz, absolut unplugged und ungeplant. Das Erlebnis gemeinschaftlichen Musizierens ohne vorgegebene Form steht dabei über dem Anspruch musikalischer Perfektion, viel wichtiger ist das auf einander Hören und auf einander Eingehen, auf dass ein Flow entsteht, der alle mitreißt.
Die beteiligten Musiker werden vorher nicht bekannt gegeben, aber auch du als Gast kannst ja mit machen und zur Überraschung werden!

Samstag, 13:00 Uhr bis 0:00 Uhr
Homo et loca
Fotos

Samstag, 13:00 Uhr bis 0:00 Uhr
Der Unmensch ist sich selbst der Nächste
Grafische Werke zu den Themen: Krieg, Flucht und Pegida.

Samstag, 21:00 Uhr bis Sonntag, 1:00 Uhr
Elektronische Wundertüte
Improvisations-Session zwischen Ambient und Free Jazz mit elektronischen Klangerzeugern, Field Recordings, Klangmaschinen und Effekten. Das Erlebnis gemeinschaftlichen Musizierens ohne vorgegebene Form steht dabei über dem Anspruch von Perfektion, viel wichtiger ist das auf einander Hören und auf einander Eingehen, auf dass ein Flow entsteht, der alle mitreißt.
Die beteiligten Musiker werden vorher nicht bekannt gegeben, aber auch du als Gast kannst ja mit machen und zur Überraschung werden!

Sonntag, 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Homo et loca
Fotos

Sonntag, 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Der Unmensch ist sich selbst der Nächste
Grafische Werke zu den Themen: Krieg, Flucht und Pegida.

Sonntag, 20:00 Uhr bis 22:30 Uhr
Offene Bühne Dresden in der Wanne
Alle können mitmachen! Traut euch auf die Bühne und gebt eigene oder fremde Texte und Gedichte zum Besten. Bringt eure Instrumente mit und singt ein paar Songs. Stellt euch ans Mikro und erzählt euren Lieblingswitz. Oder habt ihr eine ganz andere Idee? Wir sind gespannt!
Teilnahme unter www.offene-buehne-dresden.de/mitmachen/. [mehr]

Sonntag, 20:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Welttanz mit Aspasia
Welttanz mit Aspasia Lassen Sie sich inspirieren von der Welt des Orients und exotischen Impressionen. Öffnen Sie sich abenteuerlichen Geschichten, die Ihnen Aspasia in Tänzen auf der Schwelle zwischen Orient und Okzident vermittelt. Lassen Sie Ihren Gefühlen freien Lauf. Tanzen ist Leidenschaft. [mehr]